AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

§ 1 Geltungsbereich

  1. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend “AGB” genannt) regeln das Vertragsverhältnis zwischen Michael Heunemann (Heinrich – Heine – Str. 16, 08491 Limbach, Deutschland – nachfolgend Anbieter) und Ihnen (nachfolgend Besteller), in ihrer zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültiger Fassung.
  2. Abweichende AGB des Bestellers werden zurückgewiesen.
  3. Auf amaimpact.de bieten wir Ihnen folgende Dienstleistungen an:
  • Marketing Dienste & Digitale Informationsprodukte.
  • Für weitere Details des Angebots, beachten Sie bitte die Produktbeschreibung unserer angebotenen Dienstleistungen.

§ 2 Zustandekommen des Vertrages

  1. Der Vertrag kommt ausschließlich im elektronischen Geschäftsverkehr zustande.
  2. Die Präsentation der Dienstleistung auf der Website stellt kein rechtlich wirksames Angebot dar. Durch die Präsentation der Dienstleistung wird der Kunde lediglich dazu aufgefordert ein Angebot zu machen.
  3. Mit der Bestellung eines kostenpflichtigen Dienstes geht der Besteller ein weiteres, von der Anmeldung getrenntes Vertragsverhältnis mit amaimpact ein. Der Nutzer wird vor Abschluss dieses Vertragsverhältnisses über den jeweiligen kostenpflichtigen Dienst und die Zahlungsbedingungen informiert.
  4. Der Bestellvorgang zum Vertragsschluss umfasst folgende Schritte:
    a) Auswahl des Angebots in der gewünschten Spezifikation.
    b) Bestätigen des Angebots durch Anklicken des Buttons “Jetzt bestellen”.
    c) Angabe Ihrer Rechnungsadresse.
    d) Auswahl der Bezahlmethode und Bestätigung durch Anklicken des Buttons.
    e) Sie erhalten eine Bestätigungsmail, dass Ihre Bestellung eingegangen ist.
    f) Mit der Zusendung der Auftragsbestätigung kommt der Vertrag zustande. Die automatisch erstellte und versandte Bestellbestätigung stellt keine rechtsverbindliche Erklärung dar. Der Vertrag kommt auch durch die Zusendung der Ware oder der Erbringung der Dienstleistung zustande.
  5. Sie stimmen zu, dass Sie Rechnungen elektronisch erhalten. Elektronische Rechnungen werden Ihnen per E-Mail zur Verfügung gestellt.

§ 3 Vertragsdauer und Vergütung

  1. Sofern der Nutzer einen kostenpflichtigen Dienst in Anspruch nehmen möchte, wird er vorher auf die Kostenpflichtigkeit hingewiesen. So werden ihm insbesondere der jeweilige zusätzliche Leistungsumfang, die anfallenden Kosten und die Zahlungsweise aufgeführt.
  2. Der Vertrag wird auf unbestimmte Dauer geschlossen.
  3. Alle Preise enthalten die gesetzlich festgelegte Umsatzsteuer.

§ 4 Zahlungsbedingungen

  1. Die Abwicklung erfolgt über den Treuhandservice/Zahlungsdienstleisters Digistore24.
  2. Der Besteller hat ausschließlich folgende Möglichkeiten zur Zahlung: PayPal, Lastschrifteinzug (Visa, MasterCard) oder Sofortüberweisung.
  3. Der Treuhandservice/Zahlungsdienstleister leitet die Zahlung des Bestellers an den Anbieter weiter. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite des jeweiligen Trauhandservices/Zahlungsdienstleisters.
  4. Bei Zahlung über Kreditkarte muss der Besteller Karteninhaber sein.

§ 5 Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Der Kunde hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ab dem Tag des Vertragsabschlusses und ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Schreiben Sie hierfür vor Ablauf der Widerrufsfrist eine E-Mail an: info@amaimpact.de und übermitteln Sie uns eine entsprechende Erklärung.

Folgen des Widerrufs

Bei Widerruf des Vertrages, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf des Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Nach Widerruf müssen Sie die von uns erbrachten Inhalte unserer Dienstleistungen von all Ihren Internetseiten entfernen, erhaltende Dateien unwiderruflich löschen und jegliche Nutzung einstellen, da dies andernfalls eine Urheberrechtsverletzung darstellen würde.
Alle Verstöße werden ohne Vorwarnung strafrechtlich verfolgt.

§ 6 Haftungsbegrenzung (Dienstleistungen)

  1. Der Anbieter übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt und die Richtigkeit der Angaben des vom Bestellers bereitgestellten Inhalten.
  2. In Bezug auf die angebotene Dienstleistung kommt der Vertrag ausschließlich zwischen den jeweilig beteiligten Bestellern zustande. Daher haftet der Anbieter nicht für Leistungen der teilnehmenden Besteller. Entsprechend sind alle Angelegenheiten bzgl. der Beziehung zwischen den Bestellern einschließlich, und ohne Ausnahme, der Dienstleistungen die ein Suchender erhalten hat oder Zahlungen die an Besteller fällig sind, direkt an die jeweilige Partei dessen zu richten. Der Anbieter kann hierfür nicht verantwortlich gemacht werden und widerspricht hiermit ausdrücklich allen etwaigen Haftungsansprüchen welcher Art auch immer einschließlich Forderungen, Leistungen, direkte oder indirekte Beschädigungen jeder Art, bewusst oder unbewusst, vermutet oder unvermutet, offengelegt oder nicht, in welcher Art auch immer im Zusammenhang mit den genannten Angelegenheiten.
  3. Der Anbieter behält sich das Recht vor, den Inhalt eines von einem Nutzer verfassten Textes auf die Einhaltung von Gesetz und Recht hin zu überprüfen und, wenn nötig, ganz oder teilweise zu löschen.

§ 7 Gerichtsstand und Sprache

  1. Die Vertragssprache ist Deutsch.
  2. Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.

§ 8 Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit einer Bestimmung dieser AGB hat keine Auswirkung auf die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen.